Sponsored Post

Bist du ein digitaler Pionier? Dann studiere an der CODE!

Programmieren, Designen, Managen: Die Studiengänge der CODE University in Berlin vermitteln die Kompetenzen, die du für die Arbeitswelt der Zukunft brauchst.

Das didaktische Konzept der CODE stellt alles auf den Kopf, was du bisher übers Lernen wusstest. Vor allem den klassischen Frontalunterricht wird es bei uns nicht geben. Denn wir sind uns sicher: Visionen entstehen nicht durch Auswendiglernen; Wissen festigt sich durch Praxiserfahrung. An der CODE lernst du, wie du dir effizient die Kompetenzen erarbeitest, die du später im Berufsleben brauchst. Louisa hat ihr Abitur in der Tasche und wird ab Oktober an der CODE studieren. Sie bringt es auf den Punkt: „Das Lernkonzept ist perfekt für mich, denn ich möchte meine Ideen verwirklichen. In den vielen praxisnahen Projekten kann ich mir die Fähigkeiten dazu aneignen.“

Konzentriert: Diese Mädels wollen kreative Problemlöserinnen mit Digitalkompetenz werden
Konzentriert: Diese Mädels wollen kreative Problemlöserinnen mit Digitalkompetenz werden

CODE – Studieren am Puls der Zeit

An der CODE kannst Du zwischen drei Bachelor-Studiengängen wählen: Software Engineering, Interaction Design und Product Management.

  • Der Bachelor of Arts in Software Engineering bereitet dich auf Berufe wie Backend-, Web- oder App-Entwickler/in vor. Wie löst du in diesen Jobs Probleme? Mithilfe von unterschiedlichen Programmiersprachen, Softwareumgebungen und Plattformen.
  • Als Interaction Designer lernst du, komplexe nutzerorientierte Design-Konzepte zu kreieren und die Interaktion zwischen Mensch und Maschine zu gestalten. Was das heißt? Du bestimmst sowohl Look & Feel als auch die Usability der Software mit.
  • Produktmanager/innen koordinieren die Konzeption, Entwicklung und Vermarktung von digitalen Produkten in interdisziplinären Teams. Wie? Durch einen Mix aus Datenanalyse, Design Thinking, Projekt- und Talentmanagement – und vor allem: viel konkreter Projektarbeit.
Junge Schülerinnen und Schüler auf einem von der CODE ausgerichteten Programmiercamp
Junge Schülerinnen und Schüler auf einem von der CODE ausgerichteten Programmiercamp

Das Orientierungssemester am Anfang des Studiums gibt dir die einzigartige Möglichkeit, in alle Studiengänge gleichzeitig reinzuschnuppern. Denn in den ersten Monaten an der CODE durchläufst du drei Projekte und Rollen – und legst so die Grundlage für dein persönliches Kompetenzprofil.

Der Bewerbungsprozess: Passt du zur CODE?

Eine Bewerbung an der CODE ist immer einen Versuch wert. Vor allem, wenn du noch nicht sicher weißt, ob unser Studium zu dir passt. So hast du die Möglichkeit, uns und unser Lernkonzept kennenzulernen. 

Der Bewerbungsprozess ist in drei Schritte gegliedert:

A Code Ic01

Schritt 1: Wer bist du?

Am Anfang deiner Bewerbung steht eine kurze schriftliche Erklärung, warum du gerne an der CODE studieren möchtest. Erzähl uns etwas über dich!

A Code Ic02

Schritt 2: Wie denkst du?

Danach werden unsere Bewerberinnen und Bewerber mit einer Aufgabe konfrontiert, die kein Test ist, sondern eine Herausforderung. Für diese Projektarbeit bekommst du mehrere Wochen Zeit. Worum es geht, wird erst kurz vorher verraten, damit alle die gleiche Zeit haben, ihre persönliche Challenge zu meistern.

A Code Ic03

Schritt 3: Kennenlernen!

Wer bis hierhin gekommen ist, hat die Möglichkeit, die späteren potentiellen Kommilitoninnen und Kommilitonen persönlich in Berlin kennenzulernen. Hier wartet im kleinen Kreis eine letzte Gruppenaufgabe auf dich, denn Teamarbeit wird an der CODE groß geschrieben. 

Bewirb dich bis Ende August für das Wintersemester 2017

Für mehr Informationen besuche die Website der CODE.

Übrigens: Wer sich einen ersten Eindruck von den Themen Coding und Designen in der Praxis verschaffen möchte, kann an einem der Code+Design Camps teilnehmen, die die CODE unterstützt und fördert.

JETZT TEILEN

Die beliebtesten Themen