R Schulen Code Design Ba03

Der Coding-Schulen-Navigator

Die Code+Design Workshops

Viele Kinder und Jugendliche wollen programmieren lernen. Doch welche Initiative ist die richtige? Coding Kids hat den Überblick.

Programmieren ist nur was für Nerds? Das war vielleicht mal in den Neunzigern so. Heute ist Coding megacool! Und nicht nur das: Wer die Digitalisierung versteht und weiß, wie ein Rechner funktioniert, ist fit für die Zukunft. Denn immer mehr Jobs werden in der digitalen Arbeitswelt stattfinden. Deshalb freut es uns, dass es in Deutschland so viele verschiedene Coding-Initiativen gibt. Damit wir den Überblick nicht verlieren und wissen, welches Angebot das richtige ist, gibt es unser Coding-Schulen-Navigator. Heute stellen wir die Code+Design Initiative vor, die seit Februar 2017 überall in Deutschland Workshops veranstaltet.

R Schulen Frage 1B

Die Code+Design Initiative begeistert und qualifiziert Jugendliche für digitale Berufe im Bereich Programmieren, Design und Produktmanagement. Dafür veranstaltet sie in ganz Deutschland mehrtägige Camps für Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren, wo diese eigene digitale Produkte entwerfen. Willkommen sind Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Unterstützt werden die Teilnehmer durch erfahrene Coaches, die auch bei der Berufsorientierung helfen.

R Schulen Frage 2B

Für Jugendliche gab es bislang wenig Möglichkeiten, selbst zu erleben, wie die Arbeit in digitalen Berufen ist. Es gab etliche lokale, aber kein bundesweites Angebot, Design, Coding und Produktentwicklung auszuprobieren und Berufsorientierung zu erhalten. Dies wollten die Gründer ändern – und so ging Code+Design im Februar 2017 an den Start.

R Schulen Frage 3B

Unsere Alumni sind so begeistert von unserem Konzept, dass sie als Botschafter die Workshop-Campidee mit in ihre Schulen und Jugendzentren bringen.

  • R Schulen Code Design Bg05
  • R Schulen Code Design Bg02
  • R Schulen Code Design Bg04
  • R Schulen Code Design Bg03
  • R Schulen Code Design Bg01
R Schulen Frage 4B

Wir wollen noch mehr Jugendliche erreichen, die noch keine Erfahrung mit digitaler Arbeit haben und vielleicht sogar Angst vor Computern haben.

R Schulen Frage 5B

Unsere Alumni geben extrem viel zurück: Sie wollen als Botschafter die Initiative unterstützen. Und: Acht von zehn Alumni empfehlen ihren Freunden, an einem unserer Camps teilzunehmen.

R Schulen Frage 6B

Wir freuen uns darauf, dass wir 2018 mindestens 1500 Jugendliche für digitale Arbeit begeistern und qualifizieren werden.

Code+Design Initiative e.V.

  • Die mehrtätigen Camps finden für Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren in ganz Deutschland statt
  • Gründer: Thomas Bachem, Manuel Dolderer, Jonathan Rüth (Gründer der CODE-University)
  • Was wird gelernt? Kreatives Arbeiten in digitalen Teams: Programmieren, Design, Projekt- und Produktmanagement
  • Wer unterrichtet? Erfahrene ehrenamtliche Coaches aus Unternehmen im Bereich Apps, Gaming, Interaction Design, Software Engineering und Hardware
  • Kosten: Die Teilnahme an den Camps soll allen offen sein. Wir bitten um einen Unkostenbeitrag von 50€ für vier Tage Vollverpflegung

Kontakt

  • Website: code.design 
  • E-Mail: hello@code.design
  • Telefon: 0151/28700238
  • Adresse: Code+Design Initiative e.V., Rheinsberger Straße 76/77, 10115 Berlin
JETZT TEILEN

Die beliebtesten Themen