Event

Und was sagt die Zukunft?

Mit unserer Event-Reihe „Warum wir alle Coding Kids werden müssen“ haben wir einiges bewegt: Es wurde nicht nur über digitale Bildung debattiert, sondern auch viel experimentiert.

Wie können wir uns auf die Zukunft vorbereiten?“ Eine Frage, die an unseren zwei Event-Abenden (11. und 12. Juli 2017 in der Factory Berlin) mit Handelsblatt und WirtschaftsWoche immer wieder gestellt wurde. Denn dass die Digitalisierung die Welt, wie wir sie kennen, durcheinander wirbelt, steht außer Frage. Wir finden: viel darüber reden hilft und ist wichtig. Noch viel besser: Den Nachwuchs an die Praxis heranführen und auch mal machen lassen. So durften wir uns in der Factory Berlin über viele glückliche Gesichter freuen. Denn gemeinsam mit coolen Partnern wie Code University Berlin, HABA Digitalwerkstatt, Codingschule Düsseldorf und der Gesellschaft für digitale Bildung machten wir möglich, dass unsere Gäste Drohnen, Roboter und Programmier-Spiele ausprobieren konnten. Und weil wir die Ansichten von Kindern und Jugendlichen zu dem Thema superspannend finden, haben wir mit ihnen gesprochen:

„Ich habe heute Abend gelernt, dass man mit Technik und logischem Denken wirklich etwas bewegen kann. Also richtige Dinge wie eine Drohne zum Beispiel. Jetzt weiß ich aber auch: Programmieren ist ein bisschen wie Mathe – man muss sich immer anstrengen und nachdenken. Und wenn man einen Fehler macht, ist am Ende die ganze Lösung falsch.“ Ida, 13 Jahre, besucht die 7. Klasse
„Ich konnte bisher noch nie so etwas ausprobieren. Heute Abend durfte ich einer kleinen Figur durch die Programmiersprache befehlen, einen Edelstein zu holen. Das hat mir großen Spaß gemacht, es war lustig – ich würde wirklich gerne öfter coden!“ Lam-Thanh, 12 Jahre, besucht die 5. Klasse
„Eben habe ich einen Controller gebaut, der wie ein Minion aussieht. Dazu habe ich dann die Software geschrieben. Coden ist auf jeden Fall ein Hobby für mich, ich verbringe viel Zeit mit dem Computer. Für meine Schwester habe ich auch schon ein Spiel programmiert. Ich hoffe, dass es in meiner neuen Schule eine Informatik-AG gibt.“ Justus, 10 Jahre, besucht die 5. Klasse
„Für mich steht seit heute fest, dass Programmieren ein richtiges Hobby für mich werden könnte. Denn ich habe gerade ganz alleine den Roboter mit einer Programmiersprache gesteuert. Das ist doch total cool!“ Stella, 11 Jahre, besucht die 4. Klasse

Was geht, digitale Bildung?!

Manchmal will man einfach wissen, was „Phase“ ist – um es mal neudeutsch zu formulieren. Und Klartext schnacken. Das haben wir bei unseren zwei Event-Abenden „Warum wir alle Coding Kids werden müssen“ ernst genommen. Unsere Moderatorinnen Mona Fromm (Redakteurin Handelsblatt) und Léa Steinacker (Chief Innovation Officer der WirtschaftsWoche) sprachen mit Anja Horn, Antonia Borek, Güncem Campagna und Thomas Bachem über die Bedeutung des Programmierens als Schlüsselqualifikation für eine zukunftsfähige Bildung. 

Anschließend wurde an verschiedenen Inseln getüftelt, ausprobiert und mitgemacht. Wieviel Spaß das gemacht hat, haben uns die Kinder und Jugendlichen weiter oben schon verraten. Hier gibt es noch weitere gut gelaunte Impressionen der beiden Abende. Wir bedanken uns bei allen, die unsere Events so interessant und besonders gemacht haben!

  • Das Coding Kids Team freut sich auf zwei spannende Abende
    Das Coding Kids Team freut sich auf zwei spannende Abende
  • Von links: Thomas Bachem, Antonia Borek, Léa Steinacker, Anja Horn und Güncem Campagna
    Von links: Thomas Bachem, Antonia Borek, Léa Steinacker, Anja Horn und Güncem Campagna
  • Coding Kids-Gründerin Anja Horn auf dem Podium
    Coding Kids-Gründerin Anja Horn auf dem Podium
  • Nur drei schauen auf ihre Smartphones: das Publikum lauschte gespannt den Rednern
    Nur drei schauen auf ihre Smartphones: das Publikum lauschte gespannt den Rednern
  • Ein Gast bewegt mit Programmiersprache den Roboter
    Ein Gast bewegt mit Programmiersprache den Roboter
  • Spaß mit Minions: Coden macht Laune!
    Spaß mit Minions: Coden macht Laune!
  • Kinder und Eltern beim gemeinsamen Versuchen
    Kinder und Eltern beim gemeinsamen Versuchen
  • Flieg, Drohne, flieg!
    Flieg, Drohne, flieg!
  • Mit den Profis coden – unsere Gäste freute es
    Mit den Profis coden – unsere Gäste freute es
  • Hier rauchen schon die Köpfe …
    Hier rauchen schon die Köpfe …

Fotos: Marko Priske

JETZT TEILEN

Die beliebtesten Themen